Marco Habschick

„Erst digitale Beratungsformen ermöglichen es, dem Kunden die notwendigen Informationen in der richtigen Form und Dosierung, auf dem passenden Kanal und an genau der Stelle im Prozess zu geben, wo er sie überhaupt verarbeiten kann. Dieses Thema treibt mich mehr als alle anderen.“

Marco Habschick

Experte für digitale Beratungsplattformen
T 040 3 68 09 68 – 30
E [email protected]
Twitter @MarcoHabschick

Kompetenzen

  • Konzeption digitaler Beratungsprozesse und -instrumente
  • Systeme und technische Lösungen zur Selbstberatung
  • Handlungsorientierte Informationsmedien
  • Produktinformationsblätter (PIB)

Kurzvita

Marco Habschick ist gelernter Finanzjournalist (Dipl.-Journ.), Finanzanlagenfachmann mit Zulassung nach § 34f GewO und Versicherungsfachmann.

Er war Mitautor der Branchenstudie „Anforderungen an Finanzvermittler – Mehr Qualität, bessere Entscheidungen“ (2008) und der „Evaluation von Produktinformationsblättern für Geldanlageprodukte“ (2012), jeweils für das Bundesverbraucherministerium. Er entwickelte den „Kanon der finanziellen Allgemeinbildung“ ebenso wie einen zukunftsweisenden Ansatz zum Risikoprofiling von Anlegern und handlungsorientierte Entscheidungshilfen (z.B. für quirion.de, die Sparkassen oder das Deutsche Institut für Altersvorsorge).

Seit 2009 ist Marco Habschick berufenes Mitglied im Arbeitskreis Beratungsprozesse (vormals Arbeitskreis EU-Vermittlerrichtlinie Dokumentation), einer Brancheninitiative für hochwertige und systematische Versicherungs- und Finanzberatung. In dieser Funktion arbeitet er auch an zwei aktuellen Normungsvorhaben beim DIN e.V. mit.