Fortbildungs-Angebot: „Slam & Co. – Neue Formate für Gründer-Veranstaltungen“

Gründermessen, Businessplanwettbewerbe und Beratersprechstunden wirken auf junge Universitätsgründer, Startup-Teams oder Kreative angestaubt, wenn sie attraktive Trend-Veranstaltungen privater Veranstalter gewöhnt sind. Gründungsförderer sind daher gefordert, neue Veranstaltungsformen aufzugreifen, um neue Zielgruppen zu erreichen.

Doch was zeichnet sie aus, diese Slams, Prototypenparties, LaborXfür Entrepreneurship, Barcamps, PechaKuchasundStartup Weekends? Sind traditionelle Formate damit out? Und warum sind neue Veranstaltungsformate eine Chance, um mit örtlichen Unternehmen zu kooperieren?

In einem neuen Angebot arbeitet evers & jung mit Ihnen heraus, welche Trend-Formate die Ziele Ihres Hauses am besten unterstützen:

 

Fortbildung Trend-Formate

Eintägige Veranstaltung (10.30-16.30 Uhr, in Hamburg oder Berlin) mit 6-9 Teilnehmern aus der Gründungsförderung.
Kosten: 580 EUR zzgl. MwSt.
Auch als Inhouse-Workshop mit Schwerpunkt auf der Entwicklung eines eigenen Formats möglich!

 

Nächster Termin: Berlin, 18. Januar 2016

10.30–11:00 Zahlen und Fakten zu Gründertrends
11:00–13:00 Neue Formate: Methodik, Ziele, Kosten
13:00–14:00 Mittagessen an Elbe oder Spree
14:00–15:00 Matching: Neue Formate, neue Zielgruppen
15:00–16:30 Diskussion und Erfahrungsaustausch

 

Ansprechpartnerin:

Dr. Sarah Knirsch
040 3 68 09 68 – 66
[email protected]

Es gibt noch keine Kommentare, Sie können der erste sein!



Comments are closed.

Empower°-Newsletter abonnieren:

Suche

Sortieren nach Autor