Zweites LaborX Hamburg für Gründer, Startups und Entrepreneure

LaborX Hamburg im Forum Finkenau: Am 29. September findet in Hamburg die zweite Ausgabe der interaktiven Veranstaltungsreihe rund um die Gründungsidee statt. Nach einer ausgebuchten Auftaktveranstaltung im Juni liegt der Fokus des von evers & jung organisierten Events dieses Mal auf dem Thema Revenue Streams. Die Frage, der Podium und Publikum gemeinsam auf den Grund gehen, lautet: „Welche Einnahmequellen bietet meine Gründungsidee noch?“.

Read More

Mit wenigen Klicks zur richtigen Entscheidung – das verspricht die Verbraucherorganisation Bund der Versicherten e.V. (BdV) ihren Mitgliedern jetzt bei der Frage „Lebens- und Rentenversicherung kündigen oder nicht?“. Seit das verheerende Zinsniveau an den Kapitalmärkten und die regulativen Eingriffe in den Versicherungsmarkt (zuletzt: LVRG) die Ertragsaussichten kapitalbildender Lebens- und Rentenversicherungen drastisch reduziert haben, fühlen sich immer mehr Versicherte gezwungen, die Fortführung ihrer Verträge zu prüfen. Knapp 90 Millionen solcher Verträge gibt es in Deutschland. Allein für das Jahr 2015 rechnet der BdV mit drei Millionen Vertragsauflösungen.

Read More

Gründermessen, Businessplanwettbewerbe und Beratersprechstunden wirken auf junge Universitätsgründer, Startup-Teams oder Kreative angestaubt, wenn sie attraktive Trend-Veranstaltungen privater Veranstalter gewöhnt sind. Gründungsförderer sind daher gefordert, neue Veranstaltungsformen aufzugreifen, um neue Zielgruppen zu erreichen.

Doch was zeichnet sie aus, diese Slams, Prototypenparties, LaborXfür Entrepreneurship, Barcamps, PechaKuchasundStartup Weekends? Sind traditionelle Formate damit out? Und warum sind neue Veranstaltungsformate eine Chance, um mit örtlichen Unternehmen zu kooperieren?

In einem neuen Angebot arbeitet evers & jung mit Ihnen heraus, welche Trend-Formate die Ziele Ihres Hauses am besten unterstützen:

Read More

„Ein genialer Einfall ist noch lange kein gutes Konzept“ – dieses Motto des Berliner Entrepreneurship-Professors, Business Angels, Gründers und Buchautors Günter Faltin ist ebenso simpel wie zutreffend. Ein stimmiges Entrepreneurial Design – also die gezielte Entwicklung der verschiedenen Aspekte einer Geschäftsidee zu einem marktfähigen Konzept – ist entsprechend unverzichtbar für eine erfolgreiche Gründung. Eine besonders spannende Methode, am Entrepreneurial Design zu arbeiten, hat evers & jung nun nach Hamburg geholt: Faltins Veranstaltungsformat „LaborX“, das er seit vielen Jahren erfolgreich in Berlin einsetzt, hatte am 7. Juli Premiere in der Hansestadt.

Read More

Am 7. Juli startet die interaktive Veranstaltungsreihe für Gründer, Startups, Entrepreneure

Entrepreneurship ahoi! Das LaborX für Entrepreneurship – eine interaktive Veranstaltungsreihe, bei der Unternehmensgründer ihre Geschäftsidee vorstellen und mithilfe von Experten und Publikum weiterentwickeln – kommt nach Hamburg. Gemeinsam mit Professor Günter Faltin – dem Erfinder des erfolgreichen Formats – veranstaltet evers & jung am 7. Juli 2015 die erste Hamburger Ausgabe von LaborX.

Read More

Banken und Versicherung beschäftigen sich fieberhaft mit Omni-Channel-Strategien. War der Vorläuferbegriff „Multi-Channel“ noch stark von den Vertriebswegen her gedacht, geht es bei „Omni-Channel“ nun stärker darum, die unterschiedlichen Kanäle und Daten intelligent miteinander zu verknüpfen und so den Kundendialog wie die Customer Journey als Ganzes zu optimieren.

Read More

In einem früheren Blogpost diskutierten wir hier die Kontroverse „Business planning versus modelling„. Daraus wurde eine Roadshow in 12 Städten mit 450 Teilnehmern zu digitalen Trends in der Gründungsförderung. Die Kontroverse gipfelte im Abschlussevent in Berlin in der Frage, ob der heutige Businessplanzwang der Förderlandschaft den Unternehmenserfolg überhaupt positiv beeinflusst.

Das Wirtschaftsmagazin brandeins hat das Thema jetzt in der Mai-Ausgabe („Wo willst du hin“, S. 50-55, hier die Online-Version) aufgegriffen und mit fünf erfolgreichen Unternehmern den damaligen Businessplan wieder aufgeschlagen.

Read More

Social Entrepreneurship ist ein globales Phänomen. Die Gründung von Sozialunternehmen erlebt einen anhaltenden Boom in Entwicklungsländern, den anglo-sächsischen Ländern und zunehmend auch in Kontinentaleuropa. Eine wichtige Rolle übernimmt dabei die Organisation Ashoka. 1980 in den USA gegründet, sucht und fördert Ashoka inzwischen in ca. 70 Ländern Sozialunternehmer. In Deutschland besteht das Ashoka-Netzwerk bereits aus 51 „Fellows“. Die vier neuesten Zugänge wurden kürzlich im Zuge einer Konferenz von Ashoka Deutschland vorgestellt.

Read More

Die Beratungsgesellschaften Deloitte und Heads! haben im April 2015 eine Untersuchung zu den Digitalisierungsstrategien von 102 Unternehmen vorgelegt, die fast 1:1 auf Banken und Versicherer übertragbar ist. Demnach liegt die Herausforderung der digitalen Transformation gar nicht so sehr in der Technologie wie in den handelnden Personen.

Read More

Als Experten für Investitionsentscheidungen, die auch viel für Hamburger Wirtschaftsförderer arbeiten, interessiert uns natürlich brennend, was sich der neugewählte Hamburger Senat für die Legislatur zum Thema Unternehmertum vornimmt. Wir haben uns daher den rot-grünen Koalitionsvertrag angesehen. Die wichtigste Nachricht: Hamburg will mehr wissensbasierte Gründungen.

Aber auch an anderen Stellen liest sich das Papier durchaus zukunftsgewandt und ambitioniert. Hier die wichtigsten Stellen im Zitat:

Read More


Empower°-Newsletter abonnieren:

Suche

Sortieren nach Autor